StudiumStudiengänge und Studienfächer
Atlantic Studies in History, Culture and Society (Master of Arts)

Masterstudiengang Atlantic Studies in History, Culture and Society

Der Masterstudiengang Atlantic Studies in History, Culture and Society ist ein forschungsorientierter, interdisziplinärer Masterstudiengang. Er ist der einzige Studiengang deutschlandweit, der sich aus interdisziplinärer Perspektive der Geistes- und Sozialwissenschaften mit den sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen im Südatlantik beschäftigt. Vor dem Hintergrund historischer und gegenwärtiger Globalisierungsprozesse und Migrationen stellt er Verflechtungen zwischen den drei Kontinenten um den Atlantik - Afrika, den Amerikas (besonders Lateinamerikas und der Karibik) und Europa - in den Vordergrund von Lehre und Forschung und überwindet überkommene nationalstaatliche Perspektiven. Der M.A. „Atlantic Studies“ verbindet Ansätze der Globalgeschichte und Historischen Anthropologie, der kulturwissenschaftlich orientierten Literaturwissenschaft, der Entwicklungssoziologie und Kulturanthropologie mit neueren Perspektiven der Geschlechter- und Ungleichheitsforschung.

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester.