InstitutPersonenverzeichnisDr. phil. Marta Estévez GrossiForschung
Drittmittelprojekt: Empowering Young Language Brokers for Inclusion in Diversity

Drittmittelprojekt: Empowering Young Language Brokers for Inclusion in Diversity

Das Projekt

Konzeption von Lehraktivitäten im Bereich Sprachmittlung für die Sekundarstufe 1-2; Ziele: Sensibilisierung für den Beruf des Community Interpreters; Steigerung der Wertschätzung der eigenen Muttersprache, der Mutikulturalität und der Mehrsprachigkeit im Klassenzimmer zwischen den Schülerinnen untereinander und in Interaktion mit den DozentInnen.

Partnersekundarschulen werden in jedem Land von den Partnerhochschulen für eine Teilnahme am Projekt gewonnen. Die Sprachmittlungsaktivitäten werden in den jeweiligen Sekundarschulen geprobt und evaluiert. DozentInnen-Handbücher, Infografiken, Lehraktivitäten, Sensibilisierungsvideos und interaktive (Video)Spiele zur Sprachmittlung von Kindern und Jugendlichen werden erstellt und in den Sprachen der Partnerhochschulen veröffentlicht (Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch). Die Materialien spiegeln die kulturelle und Sprachliche Vielfalt der jeweiligen Länder wider (Arabisch, Türkisch, Chinesisch, etc.)

Projektdaten

  • Laufzeit: 01.01.2020 - 31.12.2021
  • Förderung: Erasmus+ Strategische Partnerschaften (KA203) Bereich: Schulbildung
  • Team: Marta Estévez Grossi (Leibniz Universität Hannover); Mireia Vargas-Urpi und Marta Arumí (Universitat Autònoma de Barcelona, Barcelona, Spanien); Rachele Antonini und Ira Torresi (Università di Bologna, Bologna, Italien); Evangelia Prokopiou (University of Northampton, Northampton, Vereinigtes Königreich); Sarah Crafter (Open University, Vereinigtes Königreich)
  • Weitere Informationen: http://pagines.uab.cat/eylbid/de